Šverc ” azilskim ” psima za Njemačku. Masovke iz Madjarske


Njemci su svjesni problema, godinama se bore protiv, no situacija je izmakla kontroli.

Sve veći broj pasa dnevno,  a preko istih ljudi kotrlja autocestama prema Njemačkoj, namijenjeno crnom tržištu.

Psi se voze po dva, tri u istom boxu.

Po 20 – 30 u kombiju, po 1000 km bez pauze za jelo, vodu, pišanje ili sranje…
Stignu na cilj ispovraćani, ukakani, upišani, smrdljivi, gladni i žedni, često  bolesni, ljeti bez klime, zimi bez grijanja

Umru u transportima, pobjegnu i stradaju na prometnicama …

Laju satima dok ne promuknu, plaču prestravljeni i užasnuti novim ljudima, mirisima, nepoznatim glasovima koji se izderavaju da umuknu.  Psi koji su već bili puni straha od nepoznatih ljudi…

Nema tamo divne obitelji koja čeka na jednog  psa.
Masovni transporti imaju samo jedan cilj.
Dovesti čim veći broj životinja. … ovakva organiyacija u reziji par osoba treba silnu infrastrukturu iza sebe i dubok dzep  financija
Potom objave fotografiju sa svilenih jastučića i zelenih livadica no istina je sasvim druga.

( Pogledati video na što nalikuje
jedan tipični ilegalni azil spremište za istočne pse  u Njemačkoj)

Biti će potrebno godina dana, a možda i više d anjemačka policija završi istragu i poveže sve elemente u jednu cjelinu jer šverc uličnim i psima iz azila Istočne i Južne Europe prerastao je u orgnaizirani kriminal sa igračima koji točno znaju svatko svoje uloge i pričaju uvijek iste pričice za lakovjerne .

1. Video

Kupili su psa preko weg oglasa, skupo su ga platili.
Pas je umro nakon par dana!
Pas je stigao šverc vezom iz Istočne Europe u Njemačku.

Tipična objava :

ACHTUNG!!!
Die nechste transport bewegen am 27.01.2012. Freitag mit 9 Hunden! Bitte kontrolieren die daten und bitte jedermann bleiben in die nehe die treffpunkten!!!!!Der Fahrer kanst nicht zu viel warten.
Ich wüntsche alles gute und Danke für die adoptions!!!;)A da nije  je rijec o amaterima nego cvrstoj Organiyaciji svjedoce ovi oglasi

ACHTUNG!!!! SEHR INTERESSANTE INFORMATIONEN!!!Sämtliche Mißverständnisse vorzubeugen möchte ich folgendes mitzuteilen:Leider zur Zeit mache ich alles alleine, ehrenamtlich und das 24 Std/Tag. Ich habe eine Arbeitsstelle, wo ich mein Geld verdiene, da ich auch leben muß. Nebenbei rehabilitiere ich die Tiere, gestalte unsere webseite, unsere Seite am Facebook und betreue sämtliche andere Seiten. Ich bearbeite die Sachen von der Organisation, erledige die Briefwechsel, Buchhaltung, Bargeld-verwaltung, übernehme die Spenden an meinem Arbeitstelle – und ab jetzt habe ich auch den Fahrdienst an meinem Hals,- das bedeutet das ich kein Privatleben mehr habe.
Das Problem ist dass jede ist auf mich sauer wegen solche Dinge wofür ich nichts kann.Ich kann nur aus Infos und Daten arbeiten die für mich zur Verfügung stehen, leider die kommen Stückweise, so wie die Adoptivleute es zu Sinja schicken – sie leitet es mir gleich weiter.
So ist es es in der Zukunft nicht mehr machbar, ich kann so weiter keine Tiere retten in diesem Form, es ist ein riesen Stress und der Lieferung stimmt trotzdem nicht…also es muß viel besser organisiert werden.
Die Tiere warten auf die Ausreise in der Schinderei, da ich keine Pflegestellen habe.

Dazu dass ein Hund ausreisen kann müssen folgende Dinge erledigt werden!!!!!!:

1./ 14 Tage Karatene 2./ Tollwut Impfung 3./ 3 Woche Wartezeit 4./ Kombiimpfung dürfen die 14 Tage nach dem Tollwutimpfung bekommen /darauf muß man auch achten/
5./wenn der Ausreise Datum fest steht – können wir 4 Tage vorher die Tiere sterilisieren, weil keine PS zur Verfügung steht.
Ich muß paar Tage vor der Ausreise genau sagen können welche Tiere reisen und wohin ich muss genau sagen können wer und wo bezahlt die Fahrtkosten und wo ist ganz genau der Treffpunkt!
Wenn ich diese Daten nicht ganz genau weiß, dann es kann den ganzen Fahrplan durcheinander bringen und die Fahrkosten Plan auch verärndern. Die Fahrkosten hängt davon ab wieviele Hunde und wie weit müßen die fahren.Meistens zwischen 90-100 Euro/Tier
Dazu kommen noch folgende Ausgaben: chip + tollwut impfung – Reisepass – kombi impfung – gelegentlich sterilisation.
Dieser Betrag ist zwischen 170-220 Euro.
Die Tiere die sterilisiert werden – weil wir kein PS haben – bleiben 3-4 Tage im Tierklinik für halbe Preis.

Dazu das alles richtig organisiert werden kann sollten unten stehende Fragen richtig und vollständig ausgefüllt werden und so an Sinja weitergeleitet. So können wir sämtliche Mißvertändnisse vorbeugen.

1. NAME DES HUNDES
2. NAME DER ADOPTIV-LEUTE
3. ADRESSE
4. TELEFONNUMMER
5. E-MAIL ADRESSE
6. ZAHLENDE BETRAG /ZW. 170-220 Euro/Hund
7. WIE MÖCHTEN DIE ES BEZAHLEN- Mit Überweisung, oder bei dem Fahrer?
8. TREFFPUNKT- falls es anders ist wie der angegebene Adresse.
9. MÖCHTEN SIE DEN TIER VORHER STERILISIEREN LASSEN?
10. MÖCHTEN SIE KOMBI- IMPFUNG?
11. AB WANN KÖNNEN SIE DEN TIER EMPFANGEN?
12. SONSTIGE NACHRICHTEN

Ohne diese Daten kann ich keine problemlose Fahrten organisieren, die Reservierungen kann ich nur in diesem Form annehmen. Wenn die oben stehende Fragen beantwortet sind, bitte es an Sinja weiterleiten…

Wir stellen von unsere Tiere – die mit dem nächsten Fahrt ausreisen – immer ein Album zusammen, die an unsere Seite sehbar ist, – sollte irgendwelche Veränderung berücksichtigt werden, dort ist es noch möglich….
Sinja bekommt es jedesmal von uns zugeschickt, sie ist also informiert welche Tiere werden mit dem nächsten Fahrt ausreisen.
FÜR LEUTE DIE DIE DATEN NICHT VOLLSTÄNDIG AUSGEFÜLLT HABEN LEIDER KÖNNEN WIR KEINE TIERE FREIGEBEN…..

Ich bedanke mich für ihre Verständniss- Betty Vidra-PCAS

Both comments and trackbacks are currently closed.
%d bloggers like this: